Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen
10/09
2019

11.Klässler-Projekte in Ndanda

› mehr

Zum vierten Mal fuhr eine Schülergruppe aus St. Ottilien im Juli-August 2019 in die Abtei Ndanda / Tansania. Dieses Mal war es das W-Seminar „Tansania“ der 11. Klasse des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums mit 10 Schülerinnen und 4 Schülern. „W“ steht hierbei für „wissenschaftspropädeutisch“:
Jeder Schüler schreibt hier eine kleine Arbeit von 10 bis 15 Seiten mit anschließender Präsentation über sein/ihr „Forschungsprojekt“. Die zu erforschenden Themen bezogen sich diesmal auf Tansania, oft auf Ndanda und die Region. Das Seminar, das ins Abitur einfließt, leitet P. Theophil, die Reise wurde zusätzlich von Lehrerin Renate Dietzel begleitet. Hier folgt ein kurzer Bericht.Die ersten Tage in Ndanda nach Einquartierung durch Pater Christian in seinem „Paradies“, dem „Spiritual Centre Zakeo“, waren angefüllt durch Erkundungen und Begegnungen der ganzen Gruppe:
  • Abteikirche, Klosterhof, Missionskreuz von 1906 (Beginn der Ndanda-Mission) und Friedhof mit Altabt Dionys
  • Werkstätten, Landwirtschaft, Metzgerei, Bäckerei, Druckerei und Verlag mit Bruder Paulo
  • St. Benedikts- Hospital mit Bruder Bernardo und Pater Damian•
  • Forst und Plantagen mit Bruder Dominik
  • Besuch der Berufsschülerinnen samt späterem Fußballspielen mit Bruder Sixtus
  • Begegnung mit den Schülern der Abbey-Secondary-School von Ndanda und Teilnahme am Unterricht
  • Besuch und Spielen mit Kindergartenkindern
  • Besuch bei den Tutzing Sisters mit Gebet, Rundgang und Kaffee & Kuchen mit Pater Christian
  • Gemeinsamer Abend mit Novizenmeister Pater Justus bei den Novizen und Postulanten mit „afrikanischer“Blasmusik
  • Vesper und gemeinsamer Abend mit dem Konvent von Ndanda
  • und – last but not least: regelmäßiges Schwimmen im (garantiert krokodilfreien) Ndanda-See Nebenbei und verstärkt in der zweiten Woche widmeten sich die Schüler ihren Projekten, nämlich den Seminararbeitsthemen, in die sie sich bereits seit einigen Monaten eingearbeitet hatten.

Dazu konnten spezielle Begegnungen und Exkursionen organisiert werden:

  • Das UZIMA-Projekt der Pfarrei Ndanda (Sozialprojekte für die Ärmsten der Armen sowie HIV-Prävention)
  • Die Abbey Secondary School der Abtei Ndanda
  • Kindergärten in Tansania und Deutschland – Ein Vergleich am Beispiel der Kindergärten derAbtei Ndanda und der Pfarrei St.Magdalena, Fürstenfeldbruck
  • Die Pädiatrie am St. Benedikts-Hospital in Ndanda
  • Das Hospital in Ndanda•Zauberer in Tansania
  • Wassernutzung in Ndanda – ein Glücksfall in Tansania•Abholzung, Holzverbrauch und Holzverbrennung in Tansania
  • Bienenhaltung in Tansania – ein Beispiel: Ndanda
  • Interreligiöser Dialog zwischen Muslimen und Christen in Tansania und in Ndanda
  • Julius Nyerere
  • Der Maasai-Krieger
  • Der Stamm der Matengo
  • Der Maji-Maji-Krieg
Die letzten Tage in Tansania waren einfach nur „Rekreation“
  • im Beachhouse der Abtei in Mtwara
  • auf der Insel Sansibar mit Besichtigung in Stone-Town (u.a. Museum zur Sklaverei), einer Gewürz-Tour mit anschließendem würzigen Mittagessen und Baden und Schnorcheln.
Ein besonderes Dankeschön geht an P. Christian, der zum “Best Guestmaster ever“ ernannt wurde, an Br. Bakanja von Kurasini / Dar-es-Salaam für die ausgezeichnete Organisation und an Father Damas, der uns auf Sansibar eine wunderschöne Zeit beschert hat.
ASANTE SANA!

› Details ausblenden

08/09
2019

Für unsere Schülerinnen und Schüler beginnt das Schuljahr 2019/2020 am Dienstag, dem 10. September 2019, um 8:00 Uhr. Der Unterricht endet an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler um 11:20 Uhr.

Ab Mittwoch wird nach Stundenplan unterrichtet, d. h. es findet gegebenenfalls auch schon der Nachmittagsunterricht statt.

Schulleitung und Webteam wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr!

27/07
2019

Wanderwoche der 8. Klassen

› mehr

Die traditionelle Wanderwoche der 8. Jahrgangststufe wurde auch dieses Jahr wieder durch ein motiviertes Team aus Lehrern zu einem vollen Erfolg gemacht. Gewandert wurde durch die Berge und Täler des Wipptals, besonders in Steinach am Brenner. Die einzelnen Gruppen wanderten jeweils zu wunderschönen Orten, wie beispielsweise zum Lichtsee oder zur Tribulauen Hütte. Am Mittwoch wurde außerdem eine Bergandacht gehalten, geleitet von Pater Timotheus.

› Details ausblenden

26/07
2019

Die aktuelle RhabaNews ist erreichbar unter: Aktuelle Ausgabe vom 12.07.19 herunterladen. Bei älteren Ausgaben gibt es noch Probleme.

26/07
2019

Erreichbarkeit 27.07. – 06.09.2019:

29.07. – 01.08. Sekretariat/Schulleitung täglich 8:00 – 12:00 Uhr

02.08. – 01.09. Schulleitung mittwochs 10:00 – 12:00 Uhr

02.09. – 06.09. Sekretariat/Schulleitung täglich 8:00 – 12:00 Uhr

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website schöne, erholsame Ferien!

26/07
2019

Abschlussgottesdienst Schuljahr 2018/2019

› mehr

Wie für den letzten Schultag üblich fand auch heute der Abschlussgottesdienst für das Schuljahr 2018/2019 statt. Erzabt Öxler leitete mit Frau Kühn, Bruder Michael und Pater Vianney den Gottesdienst und sorgte für einen gelungene Abschluss des Schuljahres. Musikalisch untermalt wurde die Messe durch das Schülerblasorchester St. Ottilien unter der Leitung von Hans-Günter Schwanzer.

› Details ausblenden

19/07
2019

Spendenlauf

› mehr

Der Spendenlauf St. Ottilien feierte dieses Jahr seine Premiere. Teilgenommen hat die fünfte, sechste, siebte und achte Jahrgangsstufe, unterstützt durch Herrn Mühlberger, Herrn Schnell und Herrn Hörmann. Es wurden insgesamt 30207 Euro zu Gunsten der Errichtung einer Säuglingsstation, geleitet von Br. Jesaja Sinz OSB, gesammelt. Der Elternbeirat versorgte alle Läuferinnen und Läufer an Zwischenstationen mit Getränken und Obst, ein Teil des  SBOs sorgte für musikalische Unterstützung. Danach konnte man sich bei Waffeln und Sandwiches entspannen.

Bei der anschließenden Preisverleihung wurden die schnellsten Schüler geehrt

.

 

› Details ausblenden

18/07
2019

Ottilien Open 2019

› mehr

Die Ottilien Open fanden dieses Jahr am 17.07.2019 bei besten Wetterbedingungen statt. Insgesamt 12 Spieler waren gemeldet,
es wurden von jedem Spieler drei Einzel (je ein Satz) und zwei Doppel (je ein Satz) gespielt. Nach spannenden und sehr fairen Matches kamen Jonas Rogg, Jannik Rogg und Levin Strobl ins Match Tiebreak Finale, in dem sich am Ende Jonas Rogg knapp gegen seinen Bruder durchsetzten konnte. Der glückliche Sieger der Ottilien Open hält den Pokal in seinen Händen.

› Details ausblenden

15/07
2019

Yoga Projekttag

› mehr

Im Rahmen des P-Seminar Yoga fand heute ein Projekttag statt. Dort konnten die Kinder in verschiedene Yogaarten reinschnuppern.

› Details ausblenden

14/07
2019

Chinafahrt 2019

› mehr

⻘青岛2019年年 – Qingdao 2019:

Zwischen Freundschaft und Überwachung
Für viele Chinesischschüler das Highlight schlechthin: Eine Reise nach Qingdao in der Provinz Shandong, 12 Stunden Flug entfernt von der Heimat Bayern. Die durften dieses Jahr 21 Schüler des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums und des St.-AnnaGymnasiums, München unternehmen. Vor der Reise schien die Tatsache, in eine unbekannte Universität zu fahren noch einschüchternd. Und auch die Chinesischkenntnisse schienen plötzlich minimal.
Angekommen in der 中国海海洋⼤大学, der Ocean University of China, waren alle Zweifel verflogen. Die Gastfreundlichkeit der Chinesen machte sich auch hier bemerkbar und bei einer Führung der chinesischen Deutschstudenten über den riesigen Campus mit seinen Parks und den deutsch angehauchten Gebäuden konnten wir Schüler schnell neue Freundschaften schließen.
Erfreut waren wir auch über unsere Begleitung Frau Kemmer, Herr Mühlberger, Frau Müller vom St.-Anna-Gymnasium und Frau Schmalzl, die durch ihre langjährige Chinaerfahrung und ihre Kontakte ein vielfältiges Programm ermöglichte. Neben einer Stadtführung, einer Wanderung im Laoshan Gebirge mit daoistischen Tempeln und waschechten Mönchen mit Bärten und langen Gewändern, einem KungFu Kurs von einem Meister in den 70ern, der uns alle mit seiner Beweglichkeit und Kraft maßlos beeindruckte, einem Kochkurs – die chinesische Küche hat es ausnahmslos allen angetan, einer Schattentheater Vorführung, einer Teezeremonie von Grundschulmädchen zum Dahinschmelzen, der Besichtigung einer Instrumentenwerkstatt (Mandolinen, Gitarren, …), einer Fahnenzeremonie und einer Kalligraphie-Stunde von Neunjährigen der Yinhai-Grundschule, die uns wieder einmal sehr überrascht haben, zeigten sich uns auch das Strandleben und die Nacht- und Fake-Märkte, auf denen wir unser Chinesisch auspacken konnten.
Auch die chinesische Überwachung blieb uns nicht erspart und wurde uns in einer Tempelanlage vorgeführt, als die Polizei durch Gesichtserkennung plötzlich die gesamten Daten meines Reisepasses vorliegen hatte und durch meine chinesische Handynummer auch noch zum Einreisefoto vom Flughafen kam. Schon irgendwie beängstigend, aber die Sicherheit vor Kriminellen sollte damit jedenfalls gewährleistet sein.
Nachdem wir an den Vormittagen einen wirklich schönen Sprachkurs an der Universität besucht und daraufhin eine mündliche und schriftliche Prüfung abgelegt hatten, wurde bei einer Abschlusszeremonie allen Schülern ein Sprachzertifikat der Universität überreicht.

Viviane Berberich, Q11

› Details ausblenden

12/07
2019

Sommerkonzert 2019

› mehr

„Music For Fun“ im Juli 2019: Ein wunderbares Konzert am Ende des Schuljahres! Unser aller Dank gilt allen Mitwirkenden, unseren Musiklehrkräften sowie allen Instrumentallehrkräften.

 

› Details ausblenden

08/07
2019

Cambodunum 2019

› mehr

Am 3. Juli 2019 machten sich zwei fünfte Klassen auf den Weg zur ältesten Stadt Deutschlands, Kempten- Cambodunum, um dort die Spuren der Römer in Bayern kennenzulernen. Neben der Besichtigung der Thermenanlage und des gallisch – römischen Tempelbezirks staunten die Schüler über römische Getreidemahlmethoden und durften selber bei einer Cena Romana römische Leckerbissen verspeisen.

› Details ausblenden

04/07
2019

Auf vielfachen Wunsch stellen wir hier die Predigt zum Abiturgottesdienst 2019   zum Download zur Verfügung!

28/06
2019

Abiturfeier 2019

› mehr

Am 28.6.19 wurde das diesjährige Abitur gefeiert. Es gab einen festlichen Gottesdienst, den Vater Erzabt Wolfang Öxler OSB leitete, unterstützt durch Prior Pater Timotheus und Pater Vianney; für die musikalische Begleitung sorgte das Schülerblasorchester, zusammen mit dem Chor. Danach wurde zum Sektempfang im Tagesheim eingeladen.

Die Abiturverleihung fand im Festsaal statt, nach der Ansprache von Schuldirektor Michael Häußinger und Elternbeiratsvositzende Andrea Tafelmaier hielten die Schüler Markus Acker und Quirin Weber die diesjährige Abiturrede. Danach wurde den Schülern endlich das Abitur verliehen.

Der Confoederatio Ottiliensis vergab außerdem den „Tu-Was-Preis“ an äußerst engagierte Schüler und Schülerinnen, wie beispielsweise im Sanitätsdienst oder bei der SMV Technik.

Weitere Auszeichnungen wurden von von der Frank-Hirschvogel-Stiftung an die Jahrgangsbeste Theresa Buhmann verliehen, die VR-Bank Landsberg-Ammersee ehrte Abiturienten, die sich beispielsweise als Tutoren eingebracht haben.

Der Elternbeirat ehrte außerdem Frau Dietzel und Herrn Hanke für lange Verdienste für die Schule.

Am Abend findet der alljährliche Abiball statt.

› Details ausblenden

07/06
2019

Firmung

› mehr

Am 7. Juni wurden die 6. Klassen von Erzabt Wolfgang Öxler OSB gefirmt. Es fand ein feierlicher Gottesdienst in unserer Klosterkirche statt, welcher von dem Schülerblasorchester und einer Harfenistin musikalisch untermalt wurde. Im Anschluss war es möglich bei einem Sektempfang, bei dem das SBO spielte, das schöne Wetter zu genießen und die Firmung zu feiern.

› Details ausblenden

04/06
2019

Das Direktorat ist immer mittwochs (12.06.; 19.06.) in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr besetzt. Ansonsten ist das Sekretariat wieder erreichbar am Montag, 24.06. zur gewohnten Zeit. Wir wünschen allen Besuchern unserer Website ein frohes, gesegnetes Pfingstfest, das uns ja immer wieder an unseren Schulpatron, den Hl. Rhabanus-Maurus erinnert, sowie schöne, erholsame Ferien.

04/06
2019

Aufgrund eines Komplettausfalls des Telefonsystems im gesamten Klosterdorf sind wir bis auf Weiteres telefonisch nicht erreichbar. Erreichbar sind wir allerdings via E-Mail unter sekretariat@rmg-ottilien.de. Wir bitten die Unnehmlichkeiten, für die wir nichts können, zu entschuldigen.

 

04/06
2019

Technische Probleme der Website

› mehr

Aufgrund technischer Probleme bei der DNS-Namensauflösung war die Website des Rhabanus-Maurus-Gymnasium vom 2. Juni ca. 15:15 bis 4. Juni ca. 12:30 leider nicht wie gewohnt erreichbar.

Wir möchten uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen.

› Details ausblenden

23/05
2019

Preisverleihung beim Känguru-Wettbewerb

› mehr

Am 3.3.19 knobelten insgesamt 258 Schüler des RMG über den Känguru-Aufgaben. Die Schüler der  5. und 6. Klasse können dabei 120 Punkte erreichen, ab der 7. Klasse sind es 150 Punkte.

Hier die Punktegrenzen für die 1./2./3.Preise:

Kl. 5 100,00 91,75 84,75
Kl. 6 108,75 101,25 95,00
Kl. 7 126,00 114,75 106,00
Kl. 8 135,00 126,25 117,50
Kl. 9 116,25 106,25 98,50
Kl. 10 125,00 115,00 106,25
Kl. 11 117,50 103,50 93,75
Kl. 12 131,00 114,75 103,00

 

Es gab insgesamt 33 Preise, die am Mittwoch, den 22.5. im MZR durch Fr. Wunderlich vergeben wurden:

  • • 3 erste Preise:          Elena Geisenfelder (5a), Henry Starkey (5c) und Dominic Gnamm (6c),
  • • 14 zweite Preise:     Oskar Emmert (5a), Magdalena Hausen, Carla Siegel und Magnus Kindler (5b), Laura Donderer, Emil Michalsky und Johannes Wagner (6b), Constantin Egenter, Vincent Neumann und Samuel Sichinger (6c), Thilo Vierheilig, Skadi Frank und Marie Heidrich (7a), sowie Felicitas Schneider (8a)
  • • 16 dritte Preise:        Jonathan Lidl (5a), Linda Wilhelm, Elisabeth Schulz-Hood und Freya Thomas (5b), Jelena Bagaric, Katharina Keßler und Theresa Rill (5c), Leonore Jeger und Mona Krieg (6a), Matilda Gansser, Jessica Lichner und Simon Nick (6b), Levin Strobl und Magnus Burghardt (6c),
Paula Lichtinghagen und Elena Posset (7a) sowie Theresa Hausen (8a)

Das begehrte T-Shirt für den größten Känguru-Sprung erhielt Dominic Gamm, d.h. von allen Teilnehmern der Schule löste er am meisten aufeinander folgende Aufgaben richtig.

Die Sieger erhielten Strategiespiele, Bücher oder Kartenspiele und alle Teilnehmer erhielten wie immer ein kleines Knobelspiel.

› Details ausblenden

07/05
2019

Sie haben die Fakultas für Englisch/Sport weiblich?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Näheres finden Sie hier.

06/05
2019

Zeitzeugen besuchen das RMG

› mehr

02.05.2019: Max Volpert und Michael Shubitz besuchen im Rahmen der Wochen „Gedenken in Kaufering“ als Zeitzeugen das RMG. Sie erzählen ihre äußerst bewegende Geschichte den Schülerinnen und Schülern der Q 11. Begleitet werden sie von Herrn Dr. Bühler (ehemaliger Bürgermeister der Marktgemeinde Kaufering), Herrn Sepp (ehemaliger 2. Bürgermeister der Marktgemeinde Kaufering) sowie Frau Cau und Herrn Albrecht (Vorsitzender des Vereins „Gedenken in Kaufering“). Die Schülerinnen und Schüler lauschen nicht nur gespannt den Ausführungen, sie stellen interessante Nachfragen und zeigen sich tief bewegt und sehr beeindruckt.

› Details ausblenden

06/05
2019

Gedenkveranstaltung 30.04.2019

› mehr

Ergreifende Feier zum 74. Jahrestag der Befreiung der KZ-Außenlager. Der 88-jährige Überlebende Max Volpert spricht von seinem persönlichen Sieg über den Nationalsozialismus.

Wie eine musikalische Versöhnung und ein Brückenschlag erklangen die Musikstücke, vorgetragen vom Schülerblasorchester des Gymnasiums St. Ottilien unter der Leitung von Hans-Günter Schwanzer.“ (LT vom 02.05.2019)

 

› Details ausblenden

12/04
2019

Wunsch an Abiturienten

› mehr

Unseren Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir weiterhin alles erdenklich Gute unter Gottes reichem Segen bei den anstehenden Prüfungen.

› Details ausblenden

12/04
2019

Romfahrt der Q11

› mehr

Von 5. bis 12. April besuchten die Schülerinnen und Schüler der elften Jahrgangsstufe Rom. Vom Petersdom über die berühmtesten Plätze der Stadt bis hin zu wahren Geheimtipp-Lokalen enthielt das abwechslungsreiche Programm alles, was man dort gesehen haben muss. Insofern bleibt die Fahrt den Schülerinnen und Schülern als eine wunderschöne Woche in Erinnerung.

› Details ausblenden

11/04
2019

Griechenland-Fahrt der 10. Klassen

› mehr

Vom 26. März bis 3. April fand die Hellas-Fahrt der Zehntklassgriechen statt. Sämtliche Schülerinnen und Schüler, die das Fach Griechisch belegt haben, machten sich auf den Weg zu einer Rundreise durch bekannte Orte wie Athen, Delphi, Epidauros, Olympia und Korinth.
Während wir in Athen hauptsächlich zu Fuß unterwegs waren und die Stadt mit ihren sehenswerten Orten erkundeten, brachte uns der Reisebus zu den anderen archäologischen Stätten. Auf der Studienfahrt konnte die Gruppe nicht nur antike Orte kennen lernen, sondern auch Gleichaltrige aus anderen Ländern, die sogar teilweise die gleiche Reiseroute hatten und uns immer wieder über den Weg liefen.

Die Bilder zeigen unter anderem einen Überblick über Athen vom Lykabettos aus, dann auch diesen Hügel selbst, die Wachablösung vor dem Parlament am Syntagma-Platz, den Theseus-Tempel und die Agora, den Poseidon-Tempel am Kap Sounion, die sogenannte Totenmaske des Agamemnon, eine hellenistische Figurengruppe, die mit dem mythischen Personal spielt, die Brücke zur Peloponnes bei Patras mit dem Bergpanorama dahinter, den Blick von der Festung Akrokorinth sowie (endlich einmal) ein Schiff bei der Durchquerung des Isthmus zwischen Peloponnes und Festland. Das Gruppenphoto mit dem Blick auf den heiligen Bezirk des Apoll am Berghang im Hintergrund ist in Delphi entstanden.

› Details ausblenden

09/04
2019

Wegen Erkrankung der Mitarbeiterin ist das Sekretariat am heutigen Dienstag, 09.04.2019, ab 10:30 Uhr nur noch via E-Mail sekreatariat(a)rmg-ottilien.de erreichbar.

Am morgigen Mittwoch stehen wir Ihnen wieder ab 7:30 Uhr auch telefonisch zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

05/04
2019

Politische Bildungswoche – Würzburg

› mehr

Vom ersten bis fünften April fuhren 51 Schüler der 9. Jahrgangsstufe des RMG zur Akademie Frankenwarte nach Würzburg. Die Themen der Klassenfahrt waren sowohl Hate/Love Speech als auch Rassismus im Netz. Die Schülerinnen und Schüler setzten sich unter der Aufsicht von drei Studentinnen in Workshops mit diesen Themen auseinander.
Des Weiteren waren die Besichtigung der Würzburger Residenz und des Bayrischen Rundfunks ein Teil des Programms.
Wir bedanken uns bei der Akademie Frankenwarte herzlich für die Gastfreundschaft und die Bereitstellung der Fotos.

› Details ausblenden

31/03
2019

Politische Bildungswoche – Kreisau (Polen)

› mehr

Vom 31. März bis zum fünften April fuhren 30 Schüler der neunten Klassen nach Krzyżowa (Kreisau) in Polen. Dort traf sich während des zweiten Weltkrieges der Kreisauer Kreis, eine Widerstandsgruppe gegen die Nationalsozialisten.

Auch Schüler einer polnischen Schule in Wałbrzych (Waldenburg) nahmen an diesem Projekt teil. Die beiden Gruppen arbeiteten in Workshops zusammen, die verschiedene Themen behandelten, zum Beispiel Hate Speech oder Grundkenntnisse der polnischen bzw. deutschen Sprache. Die deutschen Schüler konnten, besonders bei der Stadtführung durch Wrocław (Breslau), viel über die polnische Geschichte und Kultur lernen.

 

› Details ausblenden

17/03
2019

Messe mit Chorbegleitung

› mehr

Am Sonntag Abend wurde die Messe der zweiten Fastenwoche vom großen Chor des Gymnasiums begleitet. Die Musik – hauptsächlich Gospel – und die tolle Gestaltung von Pater Theophil trugen zu einem gelungenen und atmosphärischen Gottesdienst bei. Am nächsten Sonntag-Abend-Gottesdienst wird der Unterstufenchor die Begleitung übernehmen.

› Details ausblenden

17/03
2019

SBO-Jahreskonzert

› mehr

Das diesjährige Jahreskonzert unseres Schüler-Blas-Orchesters war ein durchschlagender Erfolg. Ein randvoll gefüllter Festsaal und mehrere Zugaben sprechen für sich – und das ganze an zwei Tagen! Mit viel Humor, bunten Verkleidungen und einer Prise Melancholie führten Clemens und Phillipp aus der Q12 durch das Programm, das dieses Jahr ganz im Zeichen der New York-Reise anlässlich der Steuben-Pa

rade stand.

› Details ausblenden

15/03
2019

Neuaufnahme-Informationsabend

› mehr

01/03
2019

Faschingsferien Sa, 02.03.2019, bis So, 10.03.2019.
Wir wünschen allen Besuchern unserer Website schöne, erholsame Ferien!

28/02
2019

Unterstufenfasching

Der Unterstufenfasching wurde dieses Jahr wieder von der SMV und den Tutoren organisiert. Es wurde getanzt, gespielt und gefeiert.

28/02
2019

Unterstufenfasching

Der Unterstufenfasching wurde dieses Jahr wieder von der SMV und den Tutoren organisiert. Es wurde getanzt, gespielt und gefeiert.

24/02
2019

Musikabend

Der Musikabend wurde von der Fachschaft Musik organisiert, um die Hausmusik unserer SchülerInnen auch einmal zur Aufführung zu bringen. Das Programm füllten zahlreiche Musiker aus allen Jahrgangsstufen, sowie auch Externe. Es war ein sehr gelungener Abend voller musikalischer Vorführungen und Talente, die Zuhörer waren begeistert.

14/02
2019

Rosenaktion

Am diesjährigen Valentinstag fand wieder die Rosenaktion der SMV statt. Dabei können die Schüler in Pause wahlweise weiße oder rote Rosen bestellen, die heute von „Amor“ mit einer Schar von Engeln überbracht wurden.

13/02
2019

Vortrag über die Euro-Politik der Deutschen Bundesbank

Herr Wahl von der Deutschen Bundesbank referiert vor SchülerInnen der Q12 über die Euro-Politik

 

Am 13. Februar referierte Helmut Wahl von der Deutschen Bundesbank, über die Geldpolitik des Eurosystems. Initiiert wurde der Vortrag von Herrn Müller, dem Leiter des Wirtschaftskurses der Q12. Anhand einer anschaulichen Präsentation erläuterte Herr Wahl die aktuellen „Spielregeln“ der Europäischen Währungsunion. Dabei stellte er mögliche Folgen von Inflation und Deflation dar und erklärte die Ursachen der Staatsschuldenkrise in einigen europäischen Ländern.

Dazu ergänzend stellte der Referent notwendige Maßnahmen und Bedingungen vor, um eine langfristige Stabilität des europäischen Geldsystems zu ermöglichen.

Abschließend gab Herr Wahl Einblicke in die Kerngeschäftsfelder der Deutschen Bundesbank und wies auf die Ausbildungsmöglichkeiten an der Hochschule der Deutschen Bundesbank auf Schloss Hachenburg hin.

Martin Götzfried

26/01
2019

100 Jahre Revolution in Bayern

Zu diesem Thema präsentierte die Klasse 9b eine Ausstellung in der Pausenhalle der Schule. Interessierte wurde dazu eingeladen, die Umstände, unter denen die Demokratie in Bayern Einzug hielt, kennen zu lernen und die neu erworbenen Kenntnisse anschließend in einem Gewinnspiel unter Beweis zu stellen. Die erfolgreichsten Junghistorikerinnen und -historiker erhielten Preise in Form von Wertgutscheinen, Spielen und spannenden Büchern über die revolutionären Ereignisse in der Landeshauptstadt.

25/01
2019

Zertifikatsübergabe DB Schülerbegleiter

Am Freitag, 25.01.2019, erhielten erneut 13 Schülerinnen und Schüler unserer Schule von einer hochrangigen Delegation von S-Bahn und Bundespolizei ihre Zertifikate, um als DB-Schülerbegleiter arbeiten zu können.
Das Gruppenfoto zeitgt v.l.n.r:
Herr Jürgen Vanselow, Leiter der Bundespolizeiinspektion München
Herr Hartmut Brach, Trainer der Bundespolizei
Herr Michael Häußinger, Schulleiter
Frau Dr. Angela Poppitz, Marketingleiterin der S-Bahn München
Herr Martin Blaschke, Betreuungslehrer
Herr Klaus Figur, Trainer der S-Bahn München
Die Schulleitung bedankt sich bei allen Beteiligten für das Engagement in dieser aus unserer Sicht wichtigen Arbeit, ganz besonders gilt dies natürlich für den Koordinator vor Ort., Herrn Blaschke, sowie für Herrn Brach und Herrn Figur als Ausbilder.

17/01
2019

Neujahrsball

Am traditionellen Neujahrsball herrschte eine durchwegs gute Stimmung. Viele SchülerInnen der Zehnten Klassen konnten ihre neu im Tanzkurs erlernten Künste einsetzen, die der Elften und Zwölften ihre wieder aufleben lassen. Dank unseres grandiosen DJs enthielt der Abend von den 80ern über Macarena bis hin zu den neusten Hits alle Beliebtheiten. Große Anerkennung kommt auch den motivierten Lehrkräften zu, die die Organisation und den Ablauf des Festes unterstützt haben.

09/01
2019

Herzlich willkommen zur Informationsveranstaltung zur Neuaufnahme in die 5. Jgst. zum Schuljahr 2019/2020 am Freitag, dem 15. März 2019, ab(!) 17:00 – 19:30 Uhr, Abschlussplenum im Festsaal 19:30 – ca. 20:30 Uhr.

Weitere Informationen

20/12
2018

Siegerehrung Vorlesewettbewerb

Heute wurden die Sieger des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen geehrt.

20/12
2018

Spielzeugversteigerung

Von Büchern und Spielen über Kuscheltiere bis hin zu Unikaten aus dem Missionsmuseum war bei der diesjährigen Spielzeugversteigerung alles dabei. Letztendlich gab es unzählige glückliche Schnäppchenjäger der 5. und 6. Klassen – und eine gute Summe, die als Spende an das benediktinische Hospital in Nanda, Tansania geht.

Vielen Dank für die großzügigen Spielzeugspenden und die Motivation der Kinder!

19/12
2018

Wihnachtskonzert

Ein mitreißendes Programm und das gemütliche Ambiente unserer Schulkirche sorgten in der sonst so stressigen Vorweihnachtszeit für ein gelungenes Konzert. Neben vielen Instrumental- und Gesangssolisten präsentierten der Unterstufenchor, das Orchester und der große Chor – teilweise auch zusammen – eine gelungene Mischung aus Klassik, Gospel und bekannten Weihnachtsliedern.

10/12
2018

Tutorenweihnachtsfeier

Bei der alljährlichen Weihnachtsfeier der Tutoren gab es wieder viele Workshops für die Kinder der fünften Klassen, bei denen sie unteranderem Kekshäuser oder Christbaumkugeln gestalten konnten.

04/12
2018

Elternabend und Weihnachtsbasar

Parallel zum Elternsprechtag wurde in der Pausenhalle ein Weihnachtsbasar veranstaltet. Von Kaffee und Kuchen reichte das Angebot sogar bis zu selbstgebundenen Adventskränzen.

28/11
2018

Berufsinformationsabend

Beim diesjährigen, von Herrn Kagerer organisierten Berufsinformationsabend konnten sich Schüler ab der 10. Klasse über verschiedenste Berufe informieren. Ehemalige stellten dabei ihren eigenen Beruf – zum Beispiel Arzt oder Ingeneur – vor und beantworteten Fragen.

16/11
2018

Abschlussprüfung Schulsanitäter

Unter Anwesenheit von Frau Kemmer und Herrn Häußinger fand die Abschlussprüfung für unsere neuen Schulsanitäter statt. Der Dank der Schulleitung gebührt allen, die so qualifiziert unseren Schulsanitätsdienst vor Ort durchführen, Frau Solveig Kemmer für die Koordination und vor allem den Verantwortlichen beim Malteser Hilfsdienst in Kaufering für die Ausbildung unserer Schulsanitäter, eine Partnerschaft, die sich über Jahre bewährt hat und die sich auch weiterhin bewähren wird.


29/10
2018

DeBeJu-Treffen 2018

Das DeBeJu-Treffen 2018, also die Begegnung von Schülern benediktinischer Schulen im deutschsprachigen Raum fand dieses Jahr von 27.bis 30. September im Stift Seitenstetten in Niederösterreich statt.
Ein abwechslungsreiches Programm mit Workshops von Klettern über Most machen bis zum Schuhplattln, eine Lichternacht, eine Wallfahrt auf den Sonntagsberg, aber auch Phasen mit Freizeit ohne festes Programm gaben uns die Gelegenheit Freundschaften von den letzten Treffen zu vertiefen und neue Leute kennenzulernen. „Es hat die Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen“ – schöner als dieser Satz eines Mitfahrers kann man es nicht auf den Punkt bringen.

 


 

05/10
2018

Wanderwoche 9.Klasse

Die nachgeholte Wanderwoche der 9. Jahrgangsstufe fand vom 16.9.2018 bis zum 20.9.2018 in Steinach am Brenner statt.

 


 

05/10
2018

Besinnungstag 7c

Der Besinnunggstag der Klasse 7c, der am 26.9.2018 in St.Ottilien war,stand unter dem Motto „Ora et labora!“.

 


 

05/10
2018

„Der Kontrabass“ Aufführung

Herausragende Künstler unter den ehemaligen Ottilianern haben sich zusammengetan, um ihrer alten Schule zu zeigen, was sie inzwischen drauf haben.

„Der Kontrabass“ von Patrick Süskind

mit der Kultur-Kooperative Ehemaliger Ottilianer

am 19. Oktober

um 19:30 Uhr

Freuen Sie sich auf das Wiedersehen mit Jonas Holupirek als Schauspieler, Julius Weigl als sein Partner, Emanuel Jokisch am Kontrabass, Teresa Boning, geb. Tieschky, als Sängerin, Marius Merkle am Klavier und Julius Echinger und Moritz Lang in den Special Effects. „Dirigiert“ wird der Kontrabass vom Regisseur Andreas Walch, der sich auf viele treue Theater-Fans freut.

 


 

05/10
2018

Neuer Beachvolleyballplatz

Unter Federführung von Peter Schmidt und Josef Beinhofer sowie tatkräftiger Mithilfe der Mitglieder der Fachschaft Sport konnte innerhalb der Freisportanlage ein neuer Beachvolleyballplatz angelegt werden. Wir freuen uns für unsere Schülerinnen und Schüler, dass sie diese neue Möglichkeit nutzen können, nachdem der bisherige Standort obsolet geworden ist.

 


 

30/07
2018

Tennisturnier

Das alljährliche Tennisturnier, welches von Herrn Tieschky veranstaltet wird, wurde dieses Jahr von Jannik Möller gewonnen. Das Webteam gratuliert zu diesem Erfolg.


27/07
2018

Gottesdienst

Heute (27.7.2018) wurde anlässlich des Endes des Schuljahres 2017/18 ein Gottesdienst unter der Leitung von Pater Theophil gefeiert. Nach dem Gottesdienst wurde von Herrn Gerald Modliger als Vertreter des Landsberger Tagblatts der zweite Preis im Fotowettbewerb der Mittelstufe überreicht.


14/07
2018

Circus St. Ottilien 2018

Das Warten hat ein Ende: Endlich heißt es wieder „Manege frei für den Circus St. Ottilien!“

Am 13. Juli wurden bei der Premiere viele Gäste durch akrobatische Höchstleistungen, witzige Clowns, und sogar durch das Spiel mit dem Feuer begeistert. In der Pause sorgten dann die zahlreichen Buden für Verpflegung und Unterhaltung. Abgerundet wurde das ganze durch ein spektakuläres Feuerwerk.


13/07
2018

Abitur 2018

Das diesjährige Abitur wurde in der Klosterkirche zu St.Ottilien mit einem Festgottesdienst gefeiert, welcher musikalisch vom Schülerblasorchster (SBO) unter der Leitung von Hans-Günter Schwanzer begleitet wurde.

Im Anschluss wurde das Abitur im Festsaal des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums feierlich vom Schulleiter Michael Häusinger verliehen.

Nach der Abiturverleihung wurden die Abiturienten und Gäste zu einem Sektempfang neben dem Festsaal eingeladen.


26/06
2018

5a und 6b in Kempten

Unter der Leitung von Gerhard Tieschky waren die 5a und 6b im Rahmen einer informativen Exkursion in Kempten.


15/06
2018

Besuch bei der Firma pro-beam in Planegg

Die Firma arbeitet mit hochenergetischen Elektronenstrahlen. Da es im Physikstoff der 11. Klasse andauernd um Elektronenstrahlen geht, hat sich der Physikkurs von Frau Wunderlich am Freitag, den 8.6.18 bei der Fa. pro-beam in Planegg angesehen, was man damit in der Industrie so alles machen kann. Elektronenstrahlen dienen zum präzisen Schweißen und Bohren von mikroskopischen Löchern und einiges mehr, nebenbei auch als mikroskopisches Hilfsmittel.
Die Firma ist ein typisch deutscher, sehr innovativer Mittelständler, der die ganze Welt auf allen Gebieten (Automobil- und Umwelttechnik, Forschungsreaktorbau, Raumfahrt, usw.) beliefert.
Zustande kam der interessante Besuch durch Vermittlung eines Schülervaters.


05/06
2018

Neuaufnahmeabend

Am heutigen Freitag Abend gab es an unserer Schule eine Informationsveranstaltung zur Neuaufnahme. Herzlich eingeladen waren Eltern mit ihren Kindern, die darüber nachdenken, nach Abschluss der Grundschule unser Gymnasium zu besuchen. Der Elternbeirat, die Ottilianer Eltern, das Lehrerkollegium mit der Schulleitung und unzählige Schüler – von klein bis groß – bemühten sich mit Essen und Trinken, schaustellerischen Darbietungen und anderen Aktionen um einen gelungenen Abend. Das gute Schulklima auf der Veranstaltung kam bei den vielen Familien offenbar gut an und wir freuen uns, ab nächstem Schuljahr wieder eine Reihe von neuen Gesichtern an unserer Schule kennenlernen zu dürfen!

Für weitere Informationen auf unserer  Neuaufnahme-Seite nachlesen.


05/06
2018

Bayerischer Landeswettbewerb

Dreimal pro Schuljahr wird Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5-8 (möglich auch bis 10) eine Experimentieraufgabe zu einem naturwissenschaftlichen Phänomen gestellt, die die Schülerinnen und Schüler selbstständig zu Hause mithilfe von Alltagschemikalien und -geräten, meistens aus der Küche, eventuell aus Drogerie und Supermarkt, bewältigen können.

Aufgaben und Einverständniserklärung der Eltern sowie sonstige Informationen auf folgender Internetseite: www.experimente-antworten.bayern.de

Abgabetermin für die zweite Runde: 12. März 2018

Fragen bitte an Fr. Wunderlich oder Hr. Zobrist richten

 

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/53/freude-am-experimentieren-landeswettbewerb-experimente-antworten.html


05/06
2018

Dr. Johannes Schmid im Alter von 89 verstorben

Das Rhabanus-Maurus-Gymnasium St. Ottilien trauert. Unser Doc ist im Alter von 89 Jahren am Dienstag, den 06.02.2018, um 11:27 Uhr in einer Herrschinger Klinik verstorben.

Requiescat in pace!

Requiem: Freitag, 09.02.2018, 10:00 Uhr, Klosterkirche St. Ottilien

Beerdigung: Freitag, 09.02.2018, 12:30 Uhr, Friedhof in Krailing

Michael Häußinger, Schulleiter


05/06
2018

Unterstufenfasching

Bei ausgelassener Stimmung feierten heute die 5. bis 7. Klassen eine Faschingsparty, mühevoll vorbereitet und begleitet von den Tutoren. Neben einem kostenlosen Buffet für Snacks und einem Getränkeverkauf wurde auch ein „Postservice“ zum Hinterlegen von Briefen eingerichtet. Das Programm des zum Tanzen ausgelegten Nachmittags wurde immer wieder durch einige Spiele wie Limbo, Schokokuss-Wettessen und Bobby-Car-Wettrennen und natürlich einen Kostüm-Wettbewerb aufgelockert. Die große Anzahl der jüngeren, aber auch älteren Besucher hatte großen Spaß.

 


 

05/06
2018

Landeswettbewerb Chinesisch

Einige Schüler unserer Chinesischkurse haben am Landeswettbewerb Chinesische Sprache und Kultur Bayern am Chinesischen Konsulat in München teilgenommen. Dieser bestand aus drei Runden. In einer ersten Runde sollte etwas chinesisches vorgestellt werden. Dabei haben unsere Schüler einen Drachentany mit Gesang und ein chengyu, eine Art chinesisches Sprichwort, zum Besten gegeben. Die zweite Runde bestand aus einem schriftlichen Quiz und die dritte aus einem mündlichen. Dabei haben unsere Schüler sechs dritte und 5 zweite Preise erreicht. Das Webteam gratuliert zu diesem Erfolg.

 


 

05/06
2018

Weihnachtskonzert

Am Donnerstagabend begann um 19.30 das Weihnachtskonzert für ein großes Publikum, das auch dieses Jahr wieder lückenlos den Saal füllte. Neben mehreren Solisten an Instrumenten, gaben auch einige Solo-Sänger ihre gut eingeübten Stücke zum Besten. Des Weiteren präsentierten wieder das Ohio-Percussion-Ensemble, sowie Vororchester und Unterstufenchor ein paar Lieder. Die Krönung des Abends stellten schließlich die gemeinsamen Musikstücke des großen Chors und des Orchesters dar, nur vier Wochen nach Simba. Alles in Allem eine beeindruckende Leistung!

 


 

05/06
2018

Chinesisch Kurs bei Rational

Aufgrund der starken Beziehung Rationals auch zur asiatischen Küche, durfte unser Chinesisch Kurs der 12. Klasse die Firma besuchen. Neben einer Besichtigung des Geländes und einem Vortrag über Studien- und Berufsmöglichkeiten stand dabei auch Praxis auf dem Programm. So entstanden zahlreiche Gerichte, die am Ende natürlich auch gegessen werden durften.

 


 

05/06
2018

Vorlesewettbewerb 2017

Vorlesewettbewerb 2017 – Die drei Gewinner sind Christian Himml, Chiara Wevering und Lucie Diehl. Lucie wird die Schule beim Regionalentscheid vertreten. Wir wünschen Ihr viel Glück und gutes Gelingen für die nächste Runde.

 


 

05/06
2018

10 Jahre DB-Schülerbegleiter!

Am heutigen Mittwoch, 13.12.2017, erhielten weitere dreizehn DB-Schülerbegleiter ihr Zertifikat. In den letzten zehn Jahren wurden somit 133 Schülerinnen und Schüler zu DB-Schülerbegleitern von der S-Bahn München sowie von der Bundespolizei ausgebildet. Zur kleinen Feierstunde kamen Herr Figur und Herr Richter (S-Bahn München) sowie Herr Brach (Bundespolizei) nach St. Ottilien. Schulleitung und Herr Blaschke als Koordinator des Projekts sagen Dank für die langjährige, gute Partnerschaft. Die Ausbildung beinhaltet: Aktive Wahrnehmung und Beurteilung von Situationen, positive sprachliche und körpersprachliche Kommunikation, Freundlichkeit/Sicherheit/Höflichkeit im Auftreten, deeskalierendes Verhalten in Konfliktsituationen, aktives Zuhören, Zivilcourage und Selbstschutz.

 


 

05/06
2018

Propeller im Schulhof

1971 erreichte das Lufttransportgeschwader (LTG) 61 mit der Einführung der Transall seinen endgültigen Standort, den Fliegerhorst Landsberg in der Gemeinde Penzing. Die Transall ist ein Transportfugzeug für den Mittelstreckenbetrieb. Sie ist für Start und Landung auf kurzen und unbefestigten Pisten ausgelegt. Ihr Einsatzbereich erstreckt sich von Lasten-, Personen- und Verwundetentransport. Weiterhin wird sie zum Absetzen von Personal und Material verwendet.

Es handelt sich um einen in Ganzmetall gebauten frei tragenden Schulterdecker mit Einziehfahrwerk und einem einfachen Leitwerk konventioneller Bauweise. Angetrieben durch zwei Propellerturbinen mit je 5600 PS des Typs Rolls Royce Tyne 20 MK 22. Jedes Triebwerk ist mit einem Vierblattpropeller mit konstanter Drehzahlhaltung ausgerüstet.

Durch die Verstellung der Propellerblätter erstreckt sich der Verstellbereich von Segelstellung (bei im Flug abgestelltem Triebwerk zur Reduzierung des Luftwiderstands), Flug- und Bodenbereich bis zu Reversion. Mit über fünf Metern Durchmesser zählt der Propeller der Transall zu einem der Größten. Mit ca. 200 kg je Propellerblatt bringt der Propeller ca. 1000 kg auf die Waage. Bei Startdrehzahl des Triebwerks von 15.250 Umdrehungen wird der Propeller über ein Planetengetriebe auf ca. 900 Umdrehungen untersetzt.

Viele Anflüge der Transall führten sie über Sankt Ottilien in ihre Heimat nach Penzing. Dieses Luftschraubenblatt, das viele Teile der Erde bereist hat, soll an die gute Nachbarschaft Sankt Ottiliens und dem LTG 61 erinnern. Im Dezember 2017 wurde das LTG 61 nach 60 Jahren außer Dienst gestellt.

 


 

05/06
2018

Tutoren-Weihnachtsfeier

Am Freitag Nachmittag und Abend fand unsere Tutoren-Weihnachtsfeier für die 5.Klassen statt! Bei einem Treffen aller Fünftklässler im Mehrzweckraum wurden verschiedene Workshops, die die Tutoren geplant hatten, vorgestellt. Jedes Kind hatte anschließend die Möglichkeit, zwei mal, je eineinhalb Stunden, zu basteln, malen oder backen. Anschließend trafen sich die meisten gemeinsam in der Sporthalle, während sich einige auf musikalische Auftritte vorbereiteten. Gegen Abend kamen dann die Eltern dazu und in der Pausenhalle konnte man bei Punsch und Plätzchen den Darbietungen einiger Schüler lauschen und am Bazar die gebastelten Dinge mitnehmen. Insgesamt war es eine tolle Einstimmung auf die kommenden Festtage.

 


 

05/06
2018

Der Nikolaus besucht die 5. Klassen

Am Nikolaustag besuchte der Hl. Bischof Nikolaus die 5. Klassen und beschenkte die Schülerinnen und Schüler mit dem Schul-T-Shirt.

 


 

05/06
2018

Tanzkurs Abschlussball

Nach einem 10-stündigen Tanzkurs fand nun für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufen der heiß ersehnte Abschlussball statt. In einem Restaurant in Raisting wurde dafür extra ein Saal gemietet und nach einem Schnitzel für die Schüler und einer letzten Tanzstunde, begann dann die eigentliche Veranstaltung. Herzlich eingeladen waren auch Eltern, Geschwister und andere Verwandte.

 


 

05/06
2018

SBO Weihnachtskonzert

Am Sonntag Abend fand im Festsaal das alljährliche Weihnachtskonzert des Schülerblasorchesters statt! Neben alten Klassikern wurden auch einige anspruchsvolle, neue Stücke präsentiert und von den Spieleren gemeistert. Der Abend, der die Zuhörer erfolgreich auf die Weihnachtszeit einstimmte, konnte durch Gebäck und Glühwein abgerundet werden.

 


 

05/06
2018

Besuch eines DDR-Zeitzeugen

Am 29. und 30.November besuchte ein Zeitzeuge, der damals in der DDR aufgewachsen ist und viele Geschehnisse dort miterlebt hat, unsere Schule. Die von der Hans-Seidel-Stiftung organisierte Veranstaltung dauerte 1 1/2 Stunden und wurde zu unterschiedlichen Zeiten von den 10. 11. und 12. Klassen besucht. In spannenden Vorträgen berichtete er, wie das Leben in der DDR ablief und erzählte anhand seiner eigenen Kindheit und Jugend, wie Menschen manipuliert wurden. Mit Bildern und Videos unterstützte er seine Erzählungen. Alles in allem wurde die Idee und Umsetzung sehr positiv aufgenommen.

 


 

05/06
2018

Simba – Das Musical in St. Ottilien

Vom 24. bis 26. November ist in St.Ottilien das Buschfieber ausgebrochen, wie im Programm stand. Keine Übertreibung, denn an diesem Wochenende fand am Rhabanus-Maurus-Gymnasium das Musical Simba statt! Mit über 150 Mitwirkenden, darunter der Chor, das Orchester und die Bühnenschauspieler, sowie einer riesigen Anzahl von Engagierten hinter den Kulissen ist innerhalb eines Jahres ein Musical auf die Beine gestellt worden, wie man es selten sieht. Durch die beeindruckenden Soli und Lieder sowie das überzeugende Schauspiel wurde der Ausschnitt aus der Tierwelt Afrikas ein riesen Erfolg!

Die extra für das Musical programmierte Website noch einmal zum Einsehen: http://simba.gym-ottilien.de

 


 

05/06
2018

Physikolympiade

Überreichung der Urkunde für die Teilnahme an der Physikolympiade an Theresa Buhmann und David Danhofer, beide Q11, durch Fr.Wunderlich und Hr. Häußinger

Beide sind leider ganz knapp nicht in die nächste Runde weitergekommen, aber trotzdem herzlichen Glückwunsch!

 


 

05/06
2018

SBO in Kempten

Vom 06. 11. -10.11.2017 verbrachte das Schülerblasorchester St. Ottilien wieder einmal die schon traditionelle Probenwoche in der Jufa in Kempten. Dank der Hilfe der älteren Schüler könnten sich die zahlreichen Neueinsteiger aus der Unterstufe schnell eingewöhnen. Im Hotel begegnet man auf Schritt und Tritt der römischen Geschichte Cambodunums.
Wir dürfen gespannt sein, welche neuen musikalischen Schmankerl Hans Günther Schwanzer und das SBO vorbereitet haben …

 


 

05/06
2018

5c im Schullandheim

Vom 23. 10. -26.10.2017 verbrachten alle 32 Kinder der Klasse 5c mit Frau Weise und Herrn Tieschky wunderschöne, harmonische und erlebnisreiche Tage im Schullandheim Kienberg. In zahlreichen Aktivitäten konnte die Klassengemeinschaft wachsen und stärker werden.

 


 

05/06
2018

Unser Schulleiter wird 60!

Herzlichen Glückwunsch unserem Schulleiter Michael Häußinger zum 60. Geburtstag.

Die Kollegen ließen heute Mittag ihren Schulleiter, stellvertretend durch ihren MAV-Vorsitzenden Marco Bäumler, die besten Wünsche zum 60. Wiegenfest übermitteln. Am Vormittag versammelten sich der Chor, das Orchester und das SBO um gemeinsam in der Pausenhalle einige Ständchen zum Besten zu geben. Danach verwöhnten Ingrid und Michael Häußinger das Kollegium mit kulinarischen Genüssen bei geselligem Beisammensein im Lehrerzimmer. Auf diesem Wege auch die besten Wünsche aller Schüler/innen und des WebTeams zum Jubeltag. Unser Wunsch: „Bleiben Sie weiter so offen, für alles aufgeschlossen und (benediktinisch) gelassen!“

χαρούμενα γενέθλια!

 


 

05/06
2018

„Make Griechisch Great Again“

Das P-Seminar „Make Griechisch great again“ konnte in letzter Zeit einen großen Erfolg verbuchen:

An zwei Donnerstagen im Herbst gab es im Rahmen unseres Seminars Vortragsabende mit höchst qualifizierten Gastreferenten.

Zum einen hielt Herr Michael Klossowski, ehemaliger Griechischlehrer am RMG, einen fesselnden Vortrag über die Relevanz antiker Philosophie (besonders die der Stoa) in der heutigen Zeit. Als Besucher verließ man den Musiksaal sichtlich begeistert über die Ratschläge der Stoiker mit nachdenklichem Blick, aber auch mit ein wenig mehr Orientierung für die Bedeutung des Lebens.

Zum anderen enthusiasmierte Herr Dr. Manfred Kraus, akademischer Oberrat an der Universität Tübingen, das interessierte Publikum mit einer Präsentation zu antiker Rhetorik. Gewissermaßen geläutert hatte man im Nachhinein einen deutlich klareren Blick für die großen Differnzen zwischen der wahrhaftigen antiken Rhetorik mit ihrem umfassenden Theoriensystem und den heute oft als “Rhetorik” angepriesenen Pseudoverhandlungstaktiken.

Beide Vorträge stießen bei den Zuhörern auf große Anerkennung und gaben im Anschluss Anlass für anregende Gespräche.

Auch für das leibliche Wohl war dank Sektempfang und üppigem Catering bestens gesorgt.

Beide Abende waren also ein weiterer Schritt in die angestrebte Richtung „Make Griechisch great again“ und somit ein Muss für alle Griechen und solche, die es werden wollen!

Ein Hinweis an dieser Stelle:

Sollte nun Ihr Interesse für die Aktivitäten des P-Seminars geweckt sein, würden wir uns freuen, Sie bei unserer nächsten Veranstaltung, “Hellas revisited” am 30.11.2017 um 19:30 Uhr im neuen Musiksaal begrüßen zu dürfen. An diesem Abend wollen wir Ihnen anhand eindrücklicher Bild- und Tonmaterialien und mit spürbarer Euphorie von den Erlebnissen unserer Griechenlandexkursion, die wir während der Allerheiligenferien unternehmen werden, berichten.

 


 

02/10
2017

Lehrerausflug ins Kloster Fürstenfeld

Am Freitag (29.09.) führte der diesjährige Lehrerausflug das Kollegium unter Leitung der Fachschaft Deutsch in die Klosteranlage Fürstenfeld. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Klosterstüberl (sehr empfehlenswert!) fand eine ausführliche Führung durch die Klosterkirche, Krypta und Sakristei statt. P. Theophil erfreute das Kollegium mit einem spontanen Orgelkonzert.

Zur Geschichte der Klosteranlage Fürstenfeld ein kleiner historischer Abriss:

Das Kloster wurde 1263 von Herzog Ludwig II., dem Strengen nach zwei vorübergehenden Gründungsversuchen in Thal bei Großhöhenrain und Olching gestiftet, als Sühne für die unrechtmäßige Hinrichtung seiner ersten Frau Maria von Brabant. Der Sohn Ludwigs II. aus dritter Ehe, Kaiser Ludwig der Bayer, stattete das Kloster mit zahlreichen Privilegien aus, nachdem es vor der Schlacht bei Mühldorf am 28. September 1322 die Boten von Ludwigs Habsburger Thronrivalen Friedrich dem Schönen abgefangen hatte, wodurch das Kloster zum Sieg des Bayern und zur Verhaftung Friedrichs beigetragen hatte. 1347 starb der Kaiser unweit des Klosters auf der Bärenjagd in Puch.

Unter Vorsitz des Abtes von Citeaux wurden 1595 in Fürstenfeld Grundlagen für Ordensreformen erarbeitet, die bis in das 18. Jahrhundert gelten sollten. Im Dreißigjährigen Krieg (1632/1633) wurde das Kloster durch die Truppen von König Gustav Adolf von Schweden geplündert, der Konvent flüchtete unter anderem nach München. Dort gehörten zwei Mönche zu den Geiseln des schwedischen Königs. Ab 1640 ging es mit dem Kloster wieder bergauf. Unter Abt Martin Dallmayr verdoppelte sich die Anzahl der Mönche, die Ordensdisziplin wurde erneuert und die wirtschaftliche Grundlage für den barocken Neubau geschaffen.1691 fand die Grundsteinlegung der barocken Klosteranlage statt. Mit der Ausführung wurde der Münchner Hofbaumeister Giovanni Antonio Viscardi beauftragt.

 


 

20/09
2017

Simba – Das Musical in St. Ottilien

Schon bald, nämlich am 24. bis zum 26. November 2017, wird es an unserer Schule wieder ein Musical geben! Dabei handelt es sich um ein Projekt der Q12.

Die Reservierung wird am 29.10. 2017 geöffnet.

Lesen Sie hier mehr dazu: http://simba.gym-ottilien.de

 


 

14/09
2017

Wanderwoche 8. Jahrgangsstufe

Auch dieses Jahr war die 8. Jahrgangsstufe mit einigen Lehrkräften vom 23.7 – 27.7 in der Wanderwoche. Vom JUFA Hotel in Steinach am Brenner  aus wurden die Wanderungen gestartet. Highlights waren ein Besuch im Outlet am Brenner sowie die Wanderung zum Lichtsee. Trotz eher nassem Wetter hatten alle viel Spaß und die Wanderwoche wurde zu einem echten Höhepunkt des Schuljahres